HUWIL Center

13. März 2019

Neue Gelder für den Erhalt von Landstraßen

Rekordsumme für die StraßensanierungDie Landesregierng NRW (CDU und FDP) hat weitere Gelder für die Straßensanierung bereitgestellt. Von den 175 Millionen Euro Landesmittel erhält der Rhein-Sieg-Kreis 6,84 Millionen Euro aus Düsseldorf.

 

.

Für 2019 sind folgende konkrete Maßnahmen geplant: 

  • L 16 Sankt Augustin/Meindorf; Deckensanierung
  • L 143 Königswinter/Uthweiler, Ortsdurchfahrt Uthweiler; Erneuerung der Fahrbahndecke und der Strassenentwässerung
  • L182 Swisttal-Dutzhöfe-Bornheim-Brenig; Fahrbahnerneuerung
  • L 317 Eitorf/Halft bis Einmundung Oberottersbach; Fahrbahnerneuerung
  • L 333 Hennef/Siegtalstraße, Instandsetzung; Felshangsicherung
  • L 352 Hennef-Allner bis Hennef-Happerschoß Abschnitt 2; Fahrbahnerneuerung


Von dem Programm zum Erhalt der Landesstraßen profitieren aber nicht nur die Autofahrerinnen und Autofahrer im Rhein-Sieg-Kreis, sondern es dient auch der Sanierung von Geh- und Radwegen an Landstraßen sowie der Digitalisierung von Ampelschaltungen.


zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden