Seite mit 4er-Balken & weiterem Inhalt

Nach dem 4er-Balken ist noch nicht Schluß: Falls Sie darunter weiteren Inhalt unterbringen wollen, gibt es auch dafür einen passenden Banner — zwischen dem 4er-Balken und der Fußzeile positioniert.

So kann der 4er-Balken auch einfach nur ein optischer Trenner zwischen zwei Inhaltsbereichen sein — etwa mit der passenden Bildstrecke zum Inhalt der Seite. Oder Sie steigen auf der Startseite direkt mit dem 4er-Balken unter dem großen Bild ein (so wie dieser Auftritt), indem Sie dort einfach den normalen Inhaltsbereich leer belassen.

Die Angst vorm Scrollen ist schon lange passé...

Fürchten Sie sich nicht davor, auch mal längere Seiten zu gestalten! Was früher als schlechtes Webdesign galt, erfährt gerade seine ganz eigene Renaissance: Kleine Webseiten bestehen derzeit immer häufiger aus nur einer langen Seite — aber natürlich clever unterteilt, wie eben z.B. den 4er-Balken.

Es gibt einen einfachen Grund, warum das inzwischen anders wahr genommen wird, als früher. Mit dem Einzug von Mausrädern zum Scrollen, Trackpads und Touch-Smartphones stellt das Scrollen kein Ärgernis mehr dar, sondern kann sogar Spaß machen. Der große Vorteil ist dann: der Besucher ist schon auf der Seite, man muss nicht hoffen, dass er den richtigen Link für sein Interessensgebiet auch findet.

Das Design Nacando eignet sich übrigens auch hervorragend für ein sog. "One-Page-Webdesign".

...und noch ein Beispiel: Seite ohne Fußzeile.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden